Antikriegstag bei der Steinwache: Entschiedene Absage an Militarismus und Krieg

AntikriegstagDie Dortmunder Steinwache sah am heutigen Internationalen Antikriegstag eine sehr lebendige Gedenkveranstaltung des DGB und seiner Partner. Mit entschiedenen Absagen an Krieg, Bundeswehreinsätze im Ausland, militärische Rüstung und Bundeswehrwerbung in unseren Schulen.

Das Kulturprogramm gestalteten der Dortmunder Liedermacher Fred Ape mit eigenen und traditionellen Friedensliedern und eine Dortmunder Falkengruppe mit Arbeiterjugendliedern.

Am Schluss gab es einen außerordentlich interessanten Vortrag des Arbeitskreises schwule Geschichte des SLADO, eine Kranzniederlegung und Gedenkminute. Die Veranstaltung war nicht ganz so gut besucht wie in den letzten Jahren, obwohl sie es aufgrund des Programms sehr verdient gehabt hätte.

Einige der heutigen Reden werden wir in Kürze hier veröffentlichen.

Berichterstattung der Nordstadtblogger